Seitenübersicht
Produktanfrage

EN 60335-1 |
VDE 0100-721

Zugehöriges Produkt PC-GESTEUERTES PRÜFGERÄT TYP UN 721

Prüfung der elektrischen Anlage von Campingplätzen, Booten, Caravans und Motorcaravans.
Wiederholungsprüfungen und Prüfung der elektrischen Anlage
gemäß DIN VDE 0701/0702.

709.411.3.1.2 - Schutzpotential-ausgleich und Schutzleiter-
verbindung

Metallene Konstruktionsteile, die innerhalb des Prüflings berührbar sind, müssen mit dem Schutzleiter verbunden werden.

721.415.1  - Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs)

Die Einspeisestelle muss direkt über eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) mit einem Bemessungsdifferenzstrom nicht größer als 30 mA verfügen, welche alle aktiven Leiter abschaltet.

721.510.3 - Kabel/Leitungen räumlich getrennt = Prüfung der Spannungsfestigkeit

230/400 V AC-Kabel/Leitungen müssen räumlich getrennt von Kleinspannungsanlagen verlegt sein.

BGV A3 - Prüfung der elektrischen Anlage

Die Prüfung der elektrischen Anlage wird in der BGV A3 gemäß Tabelle gesetzlich vorgeschrieben:

  • bei in den Verkehr bringen (Herstellung) mit Protokollierung der Messdaten
  • nach Arbeiten an der elektrischen Anlage (Reparatur, Instandsetzung, etc.) mit Protokollierung der Messdaten
  • einmal jährlich bei der Vermietung mit Protokollierung der Messdaten
  • alle 2 Jahre bei allgemeinem Betrieb mit Protokollierung der Messdaten

Hinweis:
Wir stellen nach bestem Wissen den jeweiligen Inhalt der Norm (Passagen Stückprüfung/Endkontrolle) gekürzt dar.
Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Verantwortung.
Eine Norm ist nicht verbindlich, sondern beinhaltet einen maßgeblichen Hinweis auf die erforderliche elektrische Sicherheit.